Felix Kleymann - Escaping Death

In seiner Fotodokumentation »Escaping Death« begleitet der Fotograf Felix Kleymann Menschen auf ihrer Fluchtroute vom Irak über die Türkei, Griechenland, Mazedonien, Serbien, Kroatien, Slowenien, Österreich bis nach Deutschland. 

Er dokumentiert das Leben in den Camps im Nordirak und in den Flüchtlingscamps in der Türkei.  Kleymann stieß auf Menschen in Extremsituationen: durch Kriegserlebnisse gebrochen, lethargisch vor Langeweile in Flüchtlingslagern, panisch im Dunkeln auf hoher See, gestresst auf dem Weg quer durch Europa.

Er lernte, dass es in Flüchtlingslagern aufwendigste Hochzeitskleider zu kaufen gibt und dass gleichzeitig die Scheidungsrate dort besonders hoch ist.

Anstatt von außen über die Schicksale auf der Flüchtlingsroute zu berichten, mischte er sich unter die Menschen und folgte ihrem Weg. Eine zweimonatige Reise, die ihn das Schicksal der Menschen hautnah erleben ließ.

 

Künstler: Felix Kleymann

Eröffnung: Sa., 24. Juni 2017 um 19 Uhr

Ort: 44309 STREET//ART GALLERY

Infos: Öffnungszeiten und Ort

© Felix Kleymann